CVJM Eichenkreuz Fußball Burbach
  WBM Hille (Kleinfeld) 2010
 


CVJM Westbundmeisterschaft 2010

Ort : Hille- Tag : Samstag, 15. Mai 2010

Mannschaften:
CVJM Simmersbach 2 - CVJM Nierenhof - CVJM Gohfeld - CVJM Hemer
CVJM
Burbach - CVJM Lemgo 1 - CVJM Hille 1

 


CVJM Burbach : CVJM Lemgo 1             2:0
Torschütze: Szabo (2)
CVJM Hemer : CVJM Burbach                 0:1
Torschütze: Szabo
CVJM Burbach : CVJM Nierenhof            1:1
Torschütze: Szabo
CVJM Burbach : CVJM Hille 1                  0:1
Torschütze: -
CVJM Simmersbach 2 : CVJM Burbach   1:2
Torschütze: Mahmudyan (2)
CVJM Gohfeld : CVJM Burbach                1:1
Torschütze: Mahmudyan 

Viertelfinale:
CVJM Burbach : CVJM Simmersbach 2     1:0
Torschütze: Szabo
 
Halbfinale:
CVJM Wilgersdorf : CVJM Burbach             1:3 n.N. (1:1)
Torschütze: Bietz (NM: Szabo, Kaiser)
 
Finale:
CVJM Burbach : CVJM Waldsolms              1:2 n.N. (1:1)
Torschütze: Szabo (NM: Kaiser)
 
 
Am 15.05.2010 starteten die diesjährigen Westbundmeisterschaften in Hille. Zwar regnete es noch und der Wind flog einem um die Ohren, doch waren schon alle Mannschaften angespannt und auf das erste Spiel heiß.
Denn es ging nicht nur um die Westbundmeisterschaft, sondern gleichzeitig auch um die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft.
 
Das erste Spiel für die Burbacher sollte zugleich auch ein schweres Spiel werden. Gegen die ebenfalls junge Mannschaft aus Lemgo standen die Burbacher sehr tief, aber dicht in der eigenen Hälfte. Die Lemgoer versuchten den Abwehrwall der Burbacher zu durchbrechen, doch es gelang ihnen kaum.
Knapp nach der Hälfte des Spieles gelang den Burbachern dann ein Konter über Daniel Koch, der dann den Ball raus auf den schnellen Stürmer Sebastian Szabo spielte, der aus der „Eins-gegen-Eins“-Situation das Beste machte: Das 1:0! Der Sturmlauf der Lemgoer nahm nach dem 1:0 wieder zu, doch den Burbachern gelang es, auch dank Torwart Michael Kaiser, das 1:0 zu halten und gefährliche Konter nach vorne zu setzen. So entstand auch das 2:0. Wieder durch Sebastian Szabo.
 
Im zweiten Spiel mussten sich die Burbacher dann mit dem CVJM aus Hemer messen. Diese taten sich ebenfalls sehr schwer, den Burbacher Abwehrriegel zu durchbrechen. Das Endergebnis von 1:0 durch Sebastian Szabo war verdient und noch zu gering ausgefallen.
 
Der erste Rückschlag für den CVJM Burbach kam dann im Spiel gegen den CVJM Nierenhof. Die frech und schnell aufspielende Mannschaft aus der Nähe von Essen ging recht früh mit 1:0 in Führung und hatte danach noch gute Chancen, die Führung auszubauen. Doch mehr und mehr kamen die Burbacher wieder zurück ins Spiel und trafen wiederum durch Sebastian Szabo zum 1:1 Ausgleich. Dabei blieb es auch bis zum Schluss.
 
Im nächsten Spiel gegen den Gastgeber CVJM Hille 1 folgte dann die erste Niederlage des Turniers. In einem engen Spiel, was keinen Sieger verdient  hätte, gelang es den Hillern einen Konter erfolgreich zu setzen. Das Tor fiel zu dem auch noch recht spät, sodass eine Reaktion der Burbacher ausfiel.
 
Nach den Punktverlusten musste im nächsten Spiel dringend ein „Dreier“ herbei. Gegen Simmersbach 2 gelangen dann auch schnell 2 Tore, die zur verdienten 2:0 Führung sorgten. Gegen Mitte des Spiels hätte es aber schon 5:0 für die Burbacher stehen müssen. Viele Chancen wurden ausgelassen. So kam Simmersbach noch mal ran, als sie den Anschlusstreffer schossen. Danach schwamm die junge Burbacher Mannschaft ein wenig und konnte mit Mühe das Spiel gerade noch über die Zeit schaukeln. Denn in der letzten Sekunde konnte noch ein Ball von der Torlinie gekratzt werden. Wenn dieser Ball reingegangen wäre, dann hätte das Turnier warscheinlich einen ganz anderen Verlauf genommen.
 
Im letzten Gruppenspiel an dem kalten Samstagnachmittag ging es gegen den CVJM aus Gohfeld. Die Jungs waren den Burbachern noch von der Deutschen Hallenmeisterschaft in Berlin bekannt.
Dennoch war die Freundschaft während des Spiels auf Eis gelegt, denn für beide Mannschaften ging es um den Einzug ins Viertelfinale. Der CVJM Gohfeld ging auch in Führung und verteidigte diese sehr gut.
Doch in der letzten Minute des Spiels gelang Roman Mahmudyan noch der Ausgleichstreffer.
Das Unentschieden war gerecht. Der CVJM Burbach stand im Viertelfinale, der CVJM Gohfeld musste in die Trostrunde (Trümmerrunde).
 
Am nächsten Tag kam dann auch die Sonne hervor. Nach dem Gottesdienst ging es dann mit den Viertelfinals weiter.
 
Der Gegner der Burbacher im Viertelfinale war der CVJM Simmersbach 1. Nachdem die Burbacher das Spiel gegen die 2.Welle der Simmersbacher nur knapp gewinnen konnten, versprach das Spiel spannend zu werden.
Beide Mannschaften hatten gute Chancen in Führung zu gehen. Doch nach einem langen Ball von Conrad Quandel in die Spitze und einer guten Ballmitnahme von Sebastian Szabo, erzielten die Burbacher das 1:0 durch jenen Sebastian Szabo.

Somit standen die Burbacher im Halbfinale, indem man ausgerechnet auf den CVJM Wilgersdorf traf. 300 km Fahrt, um dann doch gegen eine Mannschaft zu spielen, die nur 10 km von Burbach entfernt ihre Heimat hat.
Vielleicht nahmen die Burbacher Jungs auch deshalb das Spiel etwas zu leicht auf die Schultern. Denn der CVJM Wilgersdorf ging schon früh mit 1:0 in Führung.
Doch nach dem Gegentor wachten die Burbacher auf und nahmen das Spiel Ernst.
Doch die Verteidigung der Wilgersdorfer ist weit über die Grenzen des Siegerlandes schon dafür bekannt, nach einer Führung Beton anzurühren. Und das meist sehr erfolgreich.
Die Burbacher fanden keine Mittel, die Abwehrreihen der Wilgersdorfer zu durchbrechen.
Kurz vor Ende der Partie nahm sich dann Alexander Bietz ein Herz und ballerte den Ball auf das gegnerische Tor. Der Ball wurde noch leicht von Roman Mahmudyan abgefälscht und landete im gegnerischen Tor.
Das Spiel musste daraufhin im Neunmeterschießen entschieden werden. Nachdem Sebastian Szabo traf und Roman Mahmudyan vergab, verwandelte Michael Kaiser den letzten Neunmeter.
Zuvor hatte er schon zwei Neunmeter der Wilgersdorfer vereitelt.
Michael Kaiser war einmal mehr der Held der Burbacher.
 
Im Finale stand man dann dem CVJM aus Waldsolms gegenüber. Diese hatten das Turnier bis dahin dominiert und mit ihrer schnellen und trickreichen Spielweise waren sie auch der Favorit im Finale.
Der CVJM Burbach versuchte die beiden spielstarken Stürmer des Gegners auszuschalten und selbst gute Konter zu setzen.
Eben solch ein Konter führte dann zum 1:0. Sebastian Szabo gelang ein schöner Schuß  in die linke untere Ecke. Leider gelang es den Waldsolmser wieder ins Spiel zu finden. Kurz vor Schluss gelang ihnen dann auch noch der Ausgleich.
Auch dieses Spiel wurde im Neunmeterschießen entschieden. Jedoch vergaben Sebastian Szabo und Daniel Koch kläglich. Der Treffer von Michael Kaiser half dann nicht mehr.
 
Im Großen und Ganzen haben die jungen Spieler vom CVJM Burbach dennoch ein tolles Turnier gespielt und sich verdient für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert.



Spielbericht WBM Kleinfeld Hille

 

Westbundmeisterschaft 2010 - Vorrunde 
                 
    Gruppe 1  


  CVJM Simmersbach 2 13.30 Uhr
CVJM Nierenhof 13.30 Uhr
CVJM Gohfeld 13.00 Uhr
CVJM Hemer 13.00 Uhr
CVJM Burbach 13.00 Uhr
CVJM Lemgo 1 13;05 Uhr
CVJM Hille 1 13;05 Uhr


Beginn

Spielfeld Mannschaft 1 : Mannschaft 2 Ergebnis
13.00 Feld 1 Simmersbach 2 : Nierenhof 0 : 5
13.20 Feld 1 Burbach : Lemgo 1 2 : 0
13.40 Feld 1 Gohfeld : Hemer 0 : 0
14.00 Feld 1 Hille 1 : Simmersbach 2 3 : 0
14.20 Feld 1 Nierenhof : Gohfeld 1 : 0
14.20 Feld 2 Hemer : Burbach 0 : 1
14.40 Feld 2 Lemgo 1 : Hille 1 2 : 0
15.00 Feld 2 Burbach : Nierenhof 1 : 1
15.20 Feld 1 Lemgo 1 : Simmersbach 2 3 : 1
15.40 Feld 1 Nierenhof : Hemer 3 : 2
16.00 Feld 1 Simmersbach 2 : Gohfeld 0 : 3
16.00 Feld 3 Burbach : Hille 1 0 : 1
16.20 Feld 2 Hemer : Lemgo 1 1 : 1
16.40 Feld 2 Gohfeld : Hille 1 1 : 3
17.00 Feld 2 Simmersbach 2 : Burbach 1 : 2
17.20 Feld 1 Hille 1 : Nierenhof 0 : 0
17.40 Feld 1 Lemgo 1 : Gohfeld 1 : 4
18.00 Feld 1 Hemer : Simmersbach 2 3 : 0
18.20 Feld 2 Gohfeld : Burbach 1 : 1
18.20 Feld 3 Nierenhof : Lemgo 1 1 : 4
18.40 Feld 2 Hille 1 : Hemer 0 : 0
Platzierung Mannschaft Punkte Tore
1 CVJM Hille 1 11 7:2
2 CVJM Nierenhof 11 11:7
3 CVJM Burbach 11 7:4
4 CVJM Lemgo 1 10 11:9
5 CVJM Gohfeld 8 9:6
6 CVJM Hemer 6 6:5
7 CVJM Simmersbach 2 0 2:19


Westbundmeisterschaft 2010 - Vorrunde 
               
    Gruppe 2


 
       
  CVJM Hille 2
CVJM Simmersbach 1
CVJM Lemgo 2
CVJM Waldsolms
CVJM Rothenuffeln
CSG Alchen
CVJM
 
Wilgersdorf
 
Beginn
Spielfeld
Mannschaft 1
:
Mannschaft 2
Ergebnis
13.00 Feld 2 Hille 2 : Simmersbach 1 0:2
13.20 Feld 2 Lemgo 2 : Waldsolms 0:5
13.40 Feld 2 Rothenuffeln : Alchen 0:3
14.00 Feld 2 Wilgersdorf : Hille 2 3:0
14.00 Feld 3 Simmersbach 1 : Lemgo 2 1:0
14.40 Feld 1 Waldsolms : Rothenuffeln 3:0
15.00 Feld 1 Alchen : Wilgersdorf 0:0
15.00 Feld 3 Hille 2 : Lemgo 2 0:1
15.20 Feld 2 Simmersbach 1 : Waldsolms 1:0
15.40 Feld 2 Rothenuffeln : Wilgersdorf 0:0
16.00 Feld 2 Alchen : Hille 2 6:1
16.20 Feld 1 Rothenuffeln : Simmersbach 1 0:2
16.40 Feld 1 Lemgo 2 : Wilgersdorf 0:3
17.00 Feld 1 Waldsolms : Alchen 2:0
17.00 Feld 3 Hille 2 : Rothenuffeln 0:1
17.20 Feld 2 Wilgersdorf : Simmersbach 1 0:0
17.40 Feld 2 Alchen : Lemgo 2 3:0
18.00 Feld 2 Waldsolms : Hille 2 4:0
18.20 Feld 1 Lemgo 2 : Rothenuffeln 4:1
18.40 Feld 1 Simmersbach 1 : Alchen 0:0
18.40 Feld 3 Wilgersdorf : Waldsolms 0:3
Platzierung Mannschaft Punkte Tore
1 CVJM Waldsolms 15 17:1
2 CVJM Simmersbach 1 14 6:0
3 CSG Alchen 11 12:3
4 CVJM Wilgersdorf 9 6:3
5 CVJM Lemgo 2 6 5:13
6 CVJM Rothenuffeln 4 2:11
7 CVJM Hille 2 0 1:17

 
Westbundmeisterschaft 2010 - K.O.-Spiele     
                 
Beginn Spielfeld Spiel Mannschaft 1 : Mannschaft 2 Ergebnis
10.30 Feld 1 TR 1 Gohfeld : Hille 2 4    : 1
10.30 Feld 2 TR 2 Hemer : Rothenuffeln 7    : 0
10.55 Feld 1 TR 3 Lemgo 2 : Simmersbach 2 4    :  3
10.55 Feld 2 VF 1 Hille 1 : Wilgersdorf 2    : 3
11.20 Feld 1 VF 2 Nierenhof : Alchen 2    : 3
11.20 Feld 2 VF 3 Burbach : Simmersbach 1 1    : 0
11.20 Feld 3 VF 4 Lemgo 1 : Waldsolms 0    : 1
11.45 Feld 1 Pl.12-14 Hille 2 : Rothenuffeln 4    : 5
11.45 Feld 2 Pl 9-11 Gohfeld : Hemer 0    : 2
12.10 Feld 1 PR 1 Hille 1 : Nierenhof 0    : 3
12.10 Feld 2 PR 2 Simmersbach 1 : Lemgo 1 0    : 1
12.35 Feld 1 HF 1 Wilgersdorf : Burbach 1    : 3
12.35 Feld 2 Pl.12-14 Simmersbach 2 : Hille 2 0    : 2
12.35 Feld 3 Pl 9-11 Lemgo 2 : Gohfeld 0    : 4
13.00 Feld 1 HF 2 Alchen : Waldsolms 1    : 2
13.00 Feld 2 Spiel Platz 7 Hille 1 : Simmersbach 1 4    : 2
13.25 Feld 1 Spiel Platz 5 Nierenhof : Lemgo 1 2    : 3
13.25 Feld 2 Pl 9-11 Hemer : Lemgo 2 3    : 0
13.25 Feld 3 Pl.12-14 Rothenuffeln : Simmersbach 2 2    : 0
13.50 Feld 1 Spiel Platz 3 Wilgersdorf : Alchen 3    : 2
13.50 Feld 2 Finale  Burbach : Waldsolms 2    : 3


 










 

 



ENDSTAND:

Westbundmeisterschaft:

  1. CVJM Waldsolms (Foto oben) 
  2. CVJM Burbach 
  3. CVJM Wilgersdorf I
  4. CSG Alchen
  5. CVJM Lemgo I
  6. CVJNierenhof
  7. CVJM Hille I
  8. CVJM Simmersbach I
  9. CVJM Hemer
  10. CVJM Gohfeld
  11. CVJM Lemgo II
  12. CVJM Rothenuffeln
  13. CVJM Hille II
  14. CVJM Simmersbach II
 
  Heute waren schon 1 Besucher (33 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=