CVJM Eichenkreuz Fußball Burbach
  DEM (Kleinfeld) Wilgersdorf 2010
 


Deutsche Meisterschaft 2010

Ort : Sportplatz Wilnsdorf - Tag : Samstag, 26. Juni 2010

 Gruppe A : CVJM Wilgersdorf 1 - CVJM Nierenhof- CVJM Eisingen- CVJM Burbach - KG Neu Westend - CVJM Bayreuth 2

KG Neu Westend : CVJM Burbach          1:1
Torschütze: Mahmudyan
CVJM Bayreuth 2 : CVJM Burbach          1:1
Torschütze: Bietz
CVJM Burbach : CVJM Eisingen               0:2
Torschütze:-
CVJM Burbach : Don Bosco Berlin           3:1
Torschütze: Erfurth, Eigentor, Szabo
CVJM Burbach : CVJM Nierenhof             0:4
Torschütze: -

Spiel um Platz 9:
CVJM Burbach : CVJM Nierenhof             3:6
Torschütze: Kaiser, Szabo, Mahmudyan



Diesmal war es fast eine Heim-Meisterschaft, denn die Deutschen Meisterschaften fanden im nahegelegenen Wilnsdorf/Wilgersdorf fstatt.
Die Jungs vom CVJM Burbach rechneten sich nach der erfolgreichen Qualifikation gute Chnacen bei dem Turnier aus, die jedoch nach der Vorrunde schon begraben wurden.

Das erste Spiel gegen die Berliner Mannschaft Neu Westend endete 1:1. Das Team der Burbacher spielte gut und frech gegen den Favoriten, der am nächsten Tag im Finale stehen sollte. Überraschend ging der CVJM aus Burbach auch 1:0 in Führung durch Mahmudyan. Der 1:1-Ausgleichstreffer fiel dann recht unglücklich in der Schlusssekunde.

Im nächsten Spiel ging es gegen Bayreuth 2. Die Bayreuther waren mit zwei gleichstarken Mannschaften angetreten und waren daher auch mit ihrer zweiten Mannschaft in der Lage gut mitzuhalten. Diese ging auch 1:0 in Führung gegen Burbach. Alexander Bietz konnte diese Führung durch sein Tor aber zu nichte machen.

Das dritte Spiel gegen die Mannschaft aus Schwaben - CVJM Eisingen - verlief sehr unglücklich. Nach etwaigen Chancen ging der Gegner mit 1:0 in Führung und setzte schnell den zweiten Treffer hinterher. Die Burbacher Mannschaft stand somit nun im nächsten Spiel unter Druck.

CVJM Wilgersdorf 1 war der nächste Gegner - Das Derby! Ausgerechnet im Derby musste der erste Sieg herbei. Das gelang auch nach Treffern durch Erfurth und Szabo. Wilgersdorf konnte zwar zwischendurch ausgleichen, doch machten sie dies durch ein Eigentor wieder zu nichte.

Im letzten Spiel gegen den CVJM Nierenhof ging man dann Sang und Klanglos unter...4:0 hieß das Schlussresultat in einer eindeutigen Partie zugunsten der Nierenhofer. Zu allem Übel verletzte sich auch noch Marco Fries in der Schlussminute.

Alles in Allem fehlte es an dem Wochenende an Karft und Spielgeist. Der CVJM Burbach ging diesmal leer aus...fast, denn der Mannschafts- und Einzelwettbewerb beim Torwandschießen ging an den CVJM aus Burbach.
Roman Mahmudyan konnte beim Torwandschießen einen Kühlschrank gewinnen und war der glücklichste Mensch im weiten Rund! :-D

Nach der Trostrunde am Sonntag stand fest, dass der CVJM Burbach sich "zehnbester CVJM Deutschlands" nennen darf.
Im Spiel um Platz neun verlor man jedoch mit 3:6, wieder gegen Nierenhof.

 
  Heute waren schon 2 Besucher (23 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=