CVJM Eichenkreuz Fußball Burbach
  Hilchenbach 29.01.2011
 
CVJM Burbach : CVJM Wilgersdorf 1 1:1 Torschütze: Szabo CVJM Burbach : CVJM Niederndorf 2:1 Torschützen: Quandel, Meier CVJM Burbach : CV Struthütten 5:0 Torschützen: Mahmudjan 2x, Szabo, Knaup, Kaiser CVJM Burbach : CVJM Hilchenbach 2 8:0 Torschützen: Mahmudjan 2x, Meier 3x, Benkner, Knaup, Kaiser CVJM Burbach : CVJM Wilgersdorf 1 0:1 Torschütze: - CVJM Burbach : CVJM Hilchenbach 1 1:0 Torschütze: Mahmudjan CVJM Burbach : AV Langenaubach 4:2 Torschützen: Meier 2x, Kaiser, Knaup Am 29.01.2011 startete auch der CVJM Burbach in sein erstes Turnier in der Saison 2010/2011. Und das erfolgreich: Am Ende erreichte man einen guten zweiten Platz. Das Turnier fand in Hilchenbach statt. Die Veranstalter haben ein tolles Turnier organisiert und waren ein guter Gastgeber. Im ersten Spiel traf man gleich auf den CVJM aus Wilgersdorf, der am Ende das Turnier gewinnen sollte. Die Burbacher starteten fulminant und gingen auch schnell durch ein Tor von Sebastian Szabo 1:0 in Führung. Danach verpassten die Burbacher den zweiten Treffer und waren immer mehr dem Druck der Wilgersdorfer ausgesetzt. Diese trafen dann nach einem schnell gespielten Freistoss zum 1:1 Ausgleich. Dabei blieb es dann auch. Das nächste Spiel gegen Niederndorf begann mit einem sehr frühen Gegentor für die Burbacher. Nach nur knapp 7 Sekunden griff der Torwart der Burbacher schon hinter sich. Diesem Rückstand lief man auch lange hinterher, bis Conrad Quandel ein sehr schöner Schuss in den Winkel gelang. Kurz darauf gelang es Jonathan Meier nachzulegen zum 2:1 für Burbach. Dieses Ergebnis konnte man dann erfolgreich verwalten und die ersten drei Punkte waren gesichert. In den weiteren Gruppenspielen duellierte man sich im Fernduell mit Wilgersdorf um den Gruppensieg. Gegen den CV Struthütten gelang den Burbachern ein 5:0 und gegen CVJM Hilchenbach gelang ein weiterer Kantersieg mit 8:0. Damit war durch das bessere Torverhältnis der Gruppensieg gesichert. In der Endrunde machten die vier Mannschaften aus Langenaubach, Hilchenbach, Wilgersdorf und Burbach den Sieg unter sich aus. Im ersten Spiel traf der CVJM Burbach wieder auf CVJM Wilgersdorf. Und wie schon so oft in den letzten Jahren wollte der Ball gegen Wilgersdorf nicht ins Tor und so kam es, wie es kommen musste: Nach einem Tor nach einer Ecke schoss sich der CVJM Wilgersdorf in eine super Ausgangslage zum Turniersieg. Am Ende hieß es 1:0 für die Wilgersdorfer. Im zweiten Spiel der Endrunde durfte man sich mit den Gastgebern aus Hilchenbach messen. Der Hallensprecher fand nach dem Schlusspfiff die richten Worte, als er meinte, dass der Sieg glücklich, aber verdient war. Denn kurz vor dem Schlusspfiff war es Roman Mahmudjan, der die Burbacher feiern lies. Das Tor entstand aus einem Freistoss aus ungefährlicher Position. Im Spiel gegen den AV aus Langenaubach ging es dann um Platz zwei in der Turnierwertung. Nach einem 0:1 Rückstand begann ein sehr erfolgreiches Spiel für die Burbacher, die vier Tore hintereinander machten. Am Ende gelang dem AV noch ein Tor, sodass das Ergebnis nach dem Schlusspfiff 4:2 hieß. Rundum war es ein schöner Fussballtag, in dem die Burbacher nicht nur fußballerisch Spaß hatten, sondern auch durch einen erhöhten Kaffeekonsum! :-)
 
  Heute waren schon 2 Besucher (27 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=